Berlin. Die Gärten der Welt in Berlin-Marzahn werden in diesem Jahr wieder mit dem britischen «Green Flag Award» ausgezeichnet. Wie die Grün Berlin GmbH mitteilte, soll der Preis an diesem Sonntag in Bad Pyrmont verliehen werden. Das Gütesiegel war erstmals 2010 an die Marzahner Gärten vergeben worden. Die Auszeichnung wird von der Organisation «Keep Britain tidy» (Haltet Großbritannien sauber) seit 1996 ausgelobt. Entscheidend sind dabei das Gartendesign, die Pflege und Sauberkeit sowie Marketing, PR und die touristische Bewerbung. Die Marzahner Gärten dürfen nun weitere zwei Jahre grüne Fahnen an ihren Eingängen anbringen und damit auf die Auszeichnung hinweisen.

Neben den Berlinern werden in Bad Pyrmont auch der dortige Kurpark, das Europa-Rosarium Sangerhausen, die Wörlitzer Anlagen sowie die Barocken Schlossgärten Blankenburg in Sachsen-Anhalt gewürdigt. Weitere Preisträger sind unter anderem der Lausitzer Findlingspark Nochten in Sachsen, der Garten von Marihn in Mecklenburg-Vorpommern, der Garten der Sinne Merzig im Saarland und der Hängegarten in Neufra in Baden-Württemberg. (dpa/bb)