Berlin - Die gute Nachricht zuerst: Deutschland hat so viele Gasspeicher wie kaum ein Land sonst. Insgesamt 23 Milliarden Kubikmeter Gas können in den Silos der Nation gebunkert werden. Damit liegt Deutschland im Welt-Ranking der Speicherkapazitäten nach den USA, der Ukraine und Russland auf Platz vier und besitzt zugleich ein Viertel der Kapazitäten der gesamten EU. Fakt ist aber auch: Die Füllstände der Tanks sind derzeit so niedrig wie seit Jahren nicht. „Aktuell liegen sie bei weniger als 70 Prozent“, sagt ein Sprecher des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft. Mit Engpässen sei aber dennoch nicht zu rechnen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.