Berlin - Seit Jahresanfang diskutieren wir in Berlin über das Thema Enteignung von Wohnungen. Warum eigentlich? Ganz einfach: Weil die Mieten in den letzten zehn Jahren in Berlin explodiert sind. Weil Berlin mit 870 Prozent Bodenwertsteigerung den größten Anstieg weltweit verzeichnet! Weil Mietsteigerungen oder die verzweifelte Wohnungssuche schon längst nicht mehr nur die Ärmsten, sondern fast alle Mieter*innen in Berlin betreffen. Der Berliner Wohnungsmarkt gleicht einem Schlachtfeld, auf dem nur noch die Stärksten bestehen. Alle anderen sind hilflos, wenn nicht gar panisch.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.