Die Enteignungspolitik des rot-rot-grünen Senats ist reine Symbolpolitik und ohne Wirkung für Mieter in unserer Stadt. Denn für Mieter ist es weitgehend unerheblich, wer Eigentümer ihrer Wohnung ist. So variieren die Mietpreise zwischen landeseigenen und privaten Gesellschaften kaum. Die maximalen Unterschiede liegen deutlich unter zehn Prozent, wobei Qualität und Zustand der Objekte nicht verglichen werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.