Berlin ist nicht nur die größte deutsche Stadt, sondern nach der Einwohnerzahl auch die fünftgrößte Stadt Europas. Während im Brandenburger Umland die Bevölkerung weiter zurückgeht, steigt sie in der Hauptstadt an. So zeigt es zumindest die Prognose. Die Politik steht dabei vor großen demografischen Herausforderungen, denn das Wachstum findet ungleichmäßig statt. Fast jeder vierte Berliner des Jahres 2030 wird 65 Jahre alt oder älter sein, aber nur jeder sechste im Kinder- und Jugendalter. Wissenschaftler untersuchen die Gründe dafür und fragen nach den Schlussfolgerungen.

Internationale Herkunft

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.