Berlin - Der Graf sagt, hier gäbe es die „beste Boulette der Stadt“. Ich bin nicht sicher, ob er ein richtiger Graf ist. Das Wort kommt zumindest in seinem Namen vor. Eigentlich tut das auch nichts zur Sache. Denn ich bin mir fast hundertprozentig sicher: Der Graf irrt nicht.

Er hat einen erlesenen Geschmack. Der Graf führt eines der schönsten und besten Hotels dieser Stadt, den Brandenburger Hof. Jeden Tag kommen neue Gäste. Italiener, Franzosen, Amerikaner, Israelis und viele Deutsche aus dem Süden der Republik. Sie alle essen bei ihm, er beschäftigt einen finnischen Sternekoch. Doch irgendwann fragen sie ihn: Wo gibt es die beste Boulette der Stadt?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.