Berlin - Es gibt zu wenige Hebammen. Folglich müssen werdende Mütter oft lange suchen, bis sie eine finden. „Dabei stellen sich Schwangere schon früh viele Fragen – wie ernähre ich mich optimal während der Schwangerschaft, welche Sportübungen helfen mir bei Krämpfen?“, zählt Victoria Engelhardt auf. Sie ist Mitgründerin von Keleya, einem Berliner Start-up, das eine gleichnamige App entwickelt hat. Darin sind Tipps rund um die Schwangerschaft enthalten und seit wenigen Monaten auch ein Online-Geburtsvorbereitungskurs.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.