Ehrentafel am Eingang zum Bezirksamt: Der Bezirk Friedrichshain hat sich das Gedenken an seinen Ehrenbürger Nikolai Bersarin zur Tradition gemacht.
Ehrentafel am Eingang zum Bezirksamt: Der Bezirk Friedrichshain hat sich das Gedenken an seinen Ehrenbürger Nikolai Bersarin zur Tradition gemacht.
Foto: Berliner Zeitung/Markus Wächter

Berlin - Der jungen Frau treten Tränen in die Augen, als sie ihre roten Nelken an der Gedenktafel für Berlins ersten Stadtkommandanten Nikolai Bersarin niedergelegt hat. Regine L., Lehrerin aus Friedrichshain, ist privat gekommen, sie fühlt auch nach 75 Jahre, wie präsent der Krieg ist: „Wir dürfen das nicht vergessen.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.