Tantow - Michal Zaniewski ist ein vielbeschäftigter Mann. Der junge Pole, der im brandenburgischen Tantow (Landkreis Uckermark) lebt, arbeitet als Polizist in der polnischen Grenzstadt Gryfino (Greifenhagen) nahe der Oder. Er ist regelmäßig für die deutsch-polnische Polizeistreife in Schwedt/Oder im Einsatz. Zudem engagiert sich der 33-Jährige in der freiwilligen Feuerwehr seines Dorfes. Für die Gruppierung „Bürger für Tantow“ sitzt er in der Gemeindevertretung.

Und schließlich sind da noch seine Pflichten als junger Familienvater, hat doch gerade das zweite Töchterchen Einzug gehalten unter das Dach des eigenen Hauses an der Lindenallee von Tantow. Das hat er in den zurückliegenden Jahren mit viel Aufwand rekonstruiert. „Zum Glück ist schon eine Menge der Arbeiten erledigt“, sagt er, „so habe ich Zeit, mich auch im Ort nützlich zu machen.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.