Berlin - Am KaDeWe stehen Hornbläser und spielen Weihnachtslieder. Etwas melancholisch klingt es schon, wie sie so ins Blech pusten. Als würden sie dem Weihnachts-Shopping-Gefühl eine Art Abschiedslied widmen. Von dem, was das letzte Wochenende vor Heiligabend früher für den Einzelhandel war, ist in Zeiten von 2G nicht viel übrig. Es ziehen zwar noch Kunden über den Kudamm, auf der Suche nach letzten Geschenken, aber es sind nicht mehr die einstigen Massen, die Umsätze in Mengen brachten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.