Berlin - In der S9 Richtung Pankow bedroht ein Unbekannter einen 22-Jährigen und beleidigt ihn, weil er schwul ist. Dann packt er den jungen Mann am Hals, schubst ihn gegen eine Trennwand und spuckt ihm ins Gesicht. Am nächsten Tag erstattet das Opfer Anzeige.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.