Berlin - Schüler, die einen großen Teil des Tages in der Schule verbringen, spüren genau, ob die Atmosphäre dort gut oder eher mies ist. Das fängt bei dreckigen Toiletten an und hört bei Mobbing, Gewalt und Schwänzen auf. Um die Atmosphäre und das Zusammenleben an Schulen nachhaltig und vor allem gemeinsam zu verbessern, gibt es das Programm „proRespekt“. An 22 Schulen in sieben Bezirken sind Coaches bisher aktiv.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.