Berlin - Genau 19.57 Uhr nimmt Cagatay Caliskan die Wasserflasche und gießt das Wasser ein. Gerade redet Staatssekretär Gerry Wood über die Fastenzeit und wie es dieses Ritual sowohl im Judentum, Christentum als auch im Islam gibt. Caliskan entscheidet sich für das Medium-Wasser und verteilt es auf mehrere Gläser, darunter für einen Christ, eine Jüdin und einen Atheisten. Dann schließt er die Augen und betet flüsternd, ganz kurz, mitten im großen Festsaal im Roten Rathaus. Um 19.58 Uhr, die Sonne war bereits 11 Minuten untergegangen, trinkt er den ersten Schluck Wasser an diesem Tag.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.