Berlin„Ausverkauft“, heißt es. Oder: „Haben wir nicht.“ So, als hätte ich in einer DDR-Kaufhalle nach Bananen gefragt. Im Dezember des Jahres 2020 vernehme ich diese Worte, die mich an längst vergangene Zeiten erinnern, wieder, als ich in verschiedenen Supermärkten im Südwesten Berlins frage, wo im Laden ich denn den Glühwein finde.

Wirklich wahr: In Berliner Supermärkten wird in diesen Tagen tatsächlich der Glühwein knapp. So wie im Frühjahr das Klopapier massenweise aus den Regalen der Geschäfte verschwand, ist das nun beim weihnachtlichen Punsch der Fall – dank Corona.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.