Hat auch im Shutdown den Durchblick: Boris Radzcun.
Foto: Lottermann & Fuentes

Berlin - Die Grill-Royal-Gruppe ist eine entscheidende Größe in Berlins Gastroszene. Sieben Restaurants betreibt die Gruppe in der Stadt. Momentan sind alle geschlossen. Was das für ihn, seine verunsicherten Mitarbeiter und die einzigartige Food-Destination Berlin bedeutet, erklärt Geschäftsführer und Mitinhaber Boris Radczun im Interview. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.