Dümmer kann es für einen Politiker nicht laufen. So kommentierte am Sonntag ein ranghohes Mitglied der Berliner Grünen das bekanntgewordene Immobiliengeschäft des Bundestagabgeordneten der Grünen, Özcan Mutlu aus Kreuzberg. Zynische Bemerkungen kommen aus der eigenen Partei. „Tja, da geht seine Glaubwürdigkeit den Bach runter“, kommentiert die Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg, Monika Herrmann (Grüne) auf Facebook die Berichterstattung über Mutlus Geschäft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.