Friedrichshain-Kreuzberg hat bereits mehr als 18 Spielstraßen in Berlin eingerichtet. Freiwillige betreuen sie. 
Foto: imago images/Westend61

Berlin - Corona diktiert zurzeit Silke Gebels Leben, wie das aller Eltern in Berlin. Die Grünen-Fraktionschefin stemmt mit ihrem Mann die Betreuung für drei Kinder und arbeitet aus dem Homeoffice. Pressetelefonate beantwortet sie auch beim Baden der Kinder. Die Krise hat den Höhenflug der Grünen gestoppt: Sie haben in den letzten Umfragen an Zustimmung verloren, SPD und CDU hingegen legen zu. Wir treffen uns zum Interview in Gebels Kiez, auf der Außenterrasse des Restaurant Nola’s im Weinbergspark in Mitte, um über die Gefahren, aber auch die Möglichkeiten zu sprechen, die Corona für die Grünen und Berlin birgt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.