Martin Delius von den Piraten stellt einen ungewöhnlichen Vorschlag zur Debatte. Sie fordern, dass das Land Berlin aus dem Projekt Flughafen BER aussteigt und seine Anteile an den Bund verkauft – für einen Euro.

Es dürfe nicht in der Hand des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit (SPD) bleiben, „der nur darauf wartet, ein rotes Band zu durchschneiden“, sagte Delius am Freitag.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.