Der von zahlreichen Baupannen und explodierenden Kosten belastete neue Hauptstadtflughafen wird nach Angaben seines Aufsichtsratschefs nicht mehr 2014 eröffnet. „De facto wird es so sein, dass der Flughafen 2014 nicht mehr eröffnet werden kann“, sagte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Dienstag bei seinem Ausblick auf das Jahr 2014. Damit hatte zwar ohnehin niemand mehr ernsthaft gerechnet, doch so klar hat es bisher auch keiner ausgesprochen.

Wowereit war im Dezember erneut zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Flughafengesellschaft gewählt worden. Anfang 2013 hatte Wowereit nach mehr als elf Jahren diesen Posten niedergelegt, weil zum vierten Mal der geplante Eröffnungstermin geplatzt war. Einen neuen gibt es bisher nicht. (dpa)