Berlin - Wie können uns Roboter im Haushalt helfen? Wie versorgen wir uns mit Energie? Und: Wie wollen wir künftig wohnen? Solche Fragen sollen schon bald an einem zentralen Platz in der Hauptstadt thematisiert werden: Im Haus der Zukunft. Das Haus, das neben dem Bundesministerium für Bildung und Forschung am Kapelle-/Alexanderufer in Mitte geplant ist, soll eine Art Schaufenster für Erfindungen und Ideen aus Wissenschaft und Forschung werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.