Man stelle sich die Medizin von morgen vor: Kinder mit seltenen Erbkrankheiten werden geheilt, Alzheimer, Krebs, Parkinson und Herzkrankheiten erfolgreich behandelt. Vor zu großen Heilsversprechen sollte man sich zwar hüten. Aber nach Aussagen von Medizinern sind in den letzten Jahren die Technologien reifer, die Effizienz größer, die Behandlung für die Patienten sicherer geworden. Konkret geht es um Gen- und Zelltherapien. Um diese voranzubringen, will Berlin ein neues Zentrum gründen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.