Berlin - Auf dem Monitor über dem Bett läuft der arabische Sender Al Jazeera. Der 30-jährige Sudanese Al-Taib M. schwenkt den Bildschirm zur Seite und fährt per Knopfdruck das Kopfteil seines Bettes höher. Gerade hat ihm eine junge Frau das Mittagessen gebracht. Al-Taib M. hat sich für Menü eins entschieden: Geschmorte Ochsenbacke in Karotten-Fenchel-Soße mit Ziegenkäse-Kartoffelpüree. Als er sich zur Minibar im Nachttisch beugt, um eine Flasche Wasser heraus zu nehmen, verrutscht die Bettdecke. Sie gibt eine etwa 30 Zentimeter lange Metall-Schiene frei, deren zwei Enden in seinem Oberschenkel stecken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.