Berlin - Erst wurden 20 Jahre lange keine Hochhäuser auf dem Alexanderplatz gebaut, obwohl dies möglich gewesen wäre – jetzt gibt es innerhalb kürzester Zeit gleich zwei Interessenten für den Bau von zwei 150?Meter hohen Türmen. Außerdem sind zwei 65 Meter hohe Häuser geplant, wie aus der jetzt veröffentlichten Antwort von Senatsbaudirektorin Regula Lüscher auf eine Anfrage der Abgeordneten Katrin Lompscher (Linke) hervor geht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.