In zwei Berliner Hochhäusern, in denen seit mehreren Monaten die Aufzüge ausgefallen sind, ist es zu Todesfällen gekommen. Ein herzkranker 63-Jähriger trug seine Einkäufe in den neunten Stock eines Mietshauses im Neuköllner Agnes-Straub-Weg und brach dort tot zusammen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.