Berlin - Unter seiner Ägide ist vor rund 20 Jahren die Hochhausplanung für den Alexanderplatz entstanden. Jetzt rückt der frühere Senatsbaudirektor Hans Stimmann davon ab. Er spricht sich dafür aus, die Planung zu modifizieren und niedrigere Häuser zu bauen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.