Berlin - Er ist einer der brillantesten Mathematiker der Welt, gerade einmal 24 Jahre alt und seit Montag der wohl jüngste Professor in Deutschland. Der in Dresden geborene und in Berlin aufgewachsene Peter Scholze besetzt ab diesem Wintersemester einen Mathematik-Lehrstuhl an der Universität Bonn. Weil er aber gegenwärtig noch mit einem amerikanischen Stipendium durch die Welt reist und forscht, wird er erst im Sommer 2013 seine erste Vorlesung halten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.