Ein Obdachloser in Berlin.
Foto: dpa/Paul Zinken

Berlin - Tausende Obdachlose gibt es in Berlin, wie viele genau, ist nach wie vor unklar. Sicher aber ist: Sie sind dem Coronavirus schutzlos ausgeliefert. Die Berliner Sozialgenossenschaft Karuna fordert jetzt: „Holt die Menschen von der Straße! Gebt ihnen Hotelzimmer!“ Zusagen für 1500 Betten in Hotels habe man schon selbst von mehreren Betreibern eingeholt, sagt Karuna. Sie müssten nur noch bezahlt werden.   

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.