Lieber nicht: Neil Numb (l.) und Jonathan O'Reilly.
Foto: Markus Wächter/Berliner Zeitung

Berlin - Comedy-Produzent und Umweltaktivist Neil Numb fragte sich Anfang des Jahres, wieviel Balkonfläche in Berlin für die kommerzielle Landwirtschaft zur Verfügung stehen würde, wenn jemand sie nutzen wollte. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.