Einige Dutzend Leute, ausgestattet mit Bauhelmen und gelben Warnwesten, standen am Dienstagmorgen auf der Schlossbaustelle in Mitte und blickten gespannt auf eine riesige Kiste, die im Foyer des Humboldt-Forums langsam nach oben schwebte, in einem speziell dafür errichteten Gerüst mit Hebeanlage.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hatte das Signal „Hebt an!“ gegeben. Mit ihr blickte alles in die Höhe, was beim Projekt Humboldt-Forum Rang und Namen hat – vom Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, über die Gründungsintendanten Neil MacGregor und Horst Bredekamp, bis zum künftigen Schlossherrn, dem Generalintendanten Hartmut Dorgerloh, der im Juni sein Amt antreten wird.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.