Anmelden könne man sich zum Wintersemester 2015/16, teilte die Hochschule am Donnerstag mit. „Gebühren für die Gasthörerschaft sollen keine Barriere darstellen“, sagte eine HU-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Interessierte Flüchtlinge lädt die HU zu einer Info-Veranstaltung am 22. September (10.00 Uhr) ins Hauptgebäude. Auch in einer Sondersprechstunde können sich Flüchtlinge beraten lassen.

„Auch wenn die Gasthörerschaft zunächst ein Überbrückungsangebot ist, wird die HU sich an allen Schritten beteiligen, die es Flüchtlingen ermöglichen, diese Perspektiven dann auch in einem ordentlichen Studium erfolgreich zu verfolgen“, sagte HU-Vizepräsident Michael Kämper-van den Boogaart.

In manchen anderen Bundesländern laufen bereits Vorbereitungen, um Flüchtlinge besser an Hochschulen zu integrieren. (dpa)