Berlin/Erfurt - Auf der neuen, 623 Kilometer langen Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München sind Bahnfahrer künftig in gerade vier Stunden in der bayerischen Landeshauptstadt. Am Montag stellte die Bahn ihren neuen Fahrplan für diese Strecke vor, nachdem zuletzt auch der letzte Abschnitt zwischen Erfurt und Ebensfeld bei Bamberg (Landkreis Lichtenfels) fertiggestellt worden war. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.