Wie gestalten wir die Welt von morgen? Diese Frage beschäftigt die 60 jungen Menschen, die zu einem Abendessen der besonderen Art in den Wedding gekommen sind. Die Kommunikationsberatung Wigwam hat zum Ideendinner geladen. Das Menü – gelbe Beete, rote Quinoa, bunte Saftbar – ist eher nebensächlich. Viel wichtiger sind die brennenden Fragen unserer Zeit.

Es gibt sechs Tische, an jedem wird ein anderes Thema besprochen. Klingelt das Glöckchen, wird der Tisch gewechselt. Das Durchschnittsalter der Gäste liegt bei dreißig Jahren. Hier, in einem Ladengeschäft in der Prinzenallee 76, engagiert sich fast jeder beruflich für den gesellschaftlichen Wandel – ob mit politischen Guerilla-Aktionen gegen Shell und Google, durch die Vermittlung von WG-Zimmern an Flüchtlinge, oder, ganz solide, in der Wurstproduktion.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.