Berlin - Vor allem Jüngere, die an die Universität gehen, haben oft Heimweh. Und vermissen die Nähe der Familie, während sie sich doch gleichzeitig von deren Umarmung lösen wollen. Auch deswegen, nicht nur aus ökonomischen Gründen, erfreuten sich Studentenhäuser und –dörfer immer schon großer Beliebtheit. Wie jenes in Schlachtensee, das der Senat lange abreißen wollte und jetzt, nachdem es durch eine Bürgerinitiative gerettet wurde, als Meisterstück des Denkmalschutzes preist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.