Schönefeld - Die Anwohner des Flughafens Schönefeld müssen sich von diesem Donnerstag an auf zusätzliche Überflüge einstellen. Für die Luftfahrtmesse ILA bringt zunächst die Luftwaffe ihre Maschinen zum Messegelände am westlichen Ende der neuen Start- und Landebahn für den Hauptstadtflughafen, später weitere Aussteller. Wie ein Messesprecher am Mittwoch sagte, beginnen am Freitag die sogenannten Abnahmeflüge: Flugschauen werden den Verantwortlichen und Behördenvertretern vorab vorgeführt. Auch für das Wochenende und Montag sind Abnahmeflüge geplant. Die Internationale Luftfahrtausstellung (ILA) beginnt am Dienstag und endet am 25. Mai. (dpa/bb)