Berlin - Es genügt ein Augenkontakt oder ein Nicken. Wenn sich an einer roten Ampel die Richtigen treffen, dann heulen die Motoren auf, sobald es grün wird. Dann wird getestet, wer den schnelleren Anzug hat. Mitunter endet ein solches illegales Rennen schon nach einer Minute. Doch selbst dann werden unbeteiligte Verkehrsteilnehmer immer wieder gefährdet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.