Sie heißen „Tiger“, „Jagdpanther“und „Mauerbrecher“. Die Panzer der Wehrmacht gehörten zu den wichtigsten Waffen von Adolf Hitlers grausamem Angriffskrieg, der Millionen Menschen das Leben kostete. Mittlerweile ist der Zweite Weltkrieg seit 73 Jahren vorbei, trotzdem rollen die Panzer der Nationalsozialisten jetzt wieder als Kinderspielzeuge durch Berlin. Und tragen dieselben Namen wie die Orginale.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.