Drama an der Oberhavel bei Wandlitz: Auf dem zugefrorenen Rahmersee ist am Sonnabend ein Quad eingebrochen. Der Fahrer wurde von Rettungskräften aus dem Wasser gezogen und ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Zühlsdorf versuchte am Nachmittag, das Quad zu bergen. Die Beamten musste sich vorsichtig rund 150 Meter über das Eis, um das eingesunkene Quad zu bergen. Etwa 20 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Polizei und Feuerwehr warnen seit Tagen davor, zugefrorene Seen und Teiche zu betreten. Vielerorts ist das Eis nicht tragfähig, es besteht Lebensgefahr. (BLZ)