Seit 2016 ist Dilek Kalayci Gesundheitssenatorin für Berlin. 
Seit 2016 ist Dilek Kalayci Gesundheitssenatorin für Berlin. 
Foto: dpa/Britta Pedersen

Berlin - Opposition und Bezirke kritisieren Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) schon seit Wochen scharf. Nun mehren sich auch die verzweifelten Stimmen aus dem Roten Rathaus: Kalayci sei oft schlecht vorbereitet, sie habe das Thema Corona „nicht durchdrungen“, heißt es aus Kreisen des Senats. Die Öffentlichkeitsarbeit ihres Hauses liefere in der Krise nicht die dringend benötigten Fakten. „Wir verzweifeln!“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.