Berlin - Seit dem Jahr 2016 errichtet der Berliner Senat Flüchtlingsheime in Festbauweise. Rund 50 „Modulare Unterkünfte für Flüchtlinge“, kurz MUF genannt, sind geplant. Es handelt sich um ein Bauprojekt, das mehr als eine Milliarde Euro verschlingen wird und schon jetzt etliche Kollateralschäden verursacht hat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.