Wer im vergangenen Jahr in Berlin eine Wohnung bei einer landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft anmieten wollte, hatte in den östlichen Bezirken die besten Chancen, etwas Passendes zu finden: In Lichtenberg wurden mit 2813 Wohnungen und in Marzahn-Hellersdorf mit 2190 Wohnungen die meisten Unterkünfte städtischer Unternehmen wiedervermietet – zusammen etwa ein Drittel aller 15.385 Wohnungen, für die im vergangenen Jahr neue Mieter gefunden wurden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.