Berlin - Das letzte Mal Schlittschuh gelaufen ist Michael Grylewicz, 61, im vergangenen August. „Da hatten wir das Eis in der Halle für die neue Saison fertig“, sagt er. Privat dreht er normalerweise kaum Runden auf dem Eis. Als Eismeister des Erika-Heß-Stadions in Wedding gehört es jedoch seit Beginn seiner Tätigkeit 1983 zu seinen Aufgaben, die Eisschicht in der Arena zu testen und Schlittschuhfahrer – bei einem Zusammenstoß etwa – von der spiegelglatten Oberfläche zu holen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.