Die Erde erwärmt sich, die Insekten schwinden und Bakterien werden zu Superkillern. Aus der Welt der Wissenschaft gibt es oft alarmierende Nachrichten. Über gute Erkenntnisse freut man sich daher umso mehr. Aktuell etwa über die Beobachtungen von Erdvermessern aus München. Sie haben herausgefunden, dass die Alpen nach Norden rücken. Jedes Jahr im Schnitt einen halben Millimeter.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.