Erwartet wurden mehr als zehntausend Teilnehmer. Gekommen sind nach Polizeizählung etwa 1500 Gegner der Impfpflicht, über die am Mittwochnachmittag der Bundestag debattierte. Da war sogar die Polizei zahlreicher angetreten: mit einem Großaufgebot von über 2000 Einsatzkräften. Sie wurde von Einheiten aus anderen Bundesländern unterstützt. Die Beamten riegelten das Parlaments- und Regierungsviertel ab. Dort postierte sie mehrere Wasserwerfer mit jeweils 10.000 Liter fassenden Tanks. Am Himmel kreiste über Stunden der Polizeihubschrauber.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.