Die Zahl der Taschendiebstähle in Berlin sinkt. Die Polizei erfasste nach Angaben eines Sprechers von Januar bis Ende April dieses Jahres nur noch 7 586 Fälle von Taschendiebstahl. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es noch mehr als doppelt so viele: 15.267 Fälle.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.