Polizisten besichtigen den Rohbau für die Schießbahnen.
Foto: Andreas Kopietz / Berliner Zeitung

Berlin - Etliche Polizisten klagen über Gesundheitsbeschwerden, weil die Schießstände der Berliner Polizei lange marode waren. Wegen schlechter Entlüftungsanlagen wurden die giftigen Pulverdämpfe nur ungenügend abgesaugt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.