Lange wurde über das Projekt diskutiert, jetzt soll es bald starten: Auf der Brachfläche des ehemaligen Güterbahnhofs Wilmersdorf im Ortsteil Friedenau ist ein neues Stadtviertel geplant. Es soll jedoch überraschend sehr viel mehr Wohnungen erhalten als vorgesehen. Während es lange Zeit hieß, dass rund 940 Wohnungen auf der 60.000 Quadratmeter großen Fläche entstehen, sind nun rund 1500 Wohnungen geplant.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.