Interaktive Karte: Hier liegen Berlins beste Rodelpisten

Jetzt, wo es wieder kälter wird und der Schnee kommt, steht einem schönen Rodel- oder Skitag nichts mehr im Wege. Von Berlin aus können viele schöne Skigebiete erreicht werden, aber auch die Hauptstadt selbst hat einiges zu bieten. Mehr als 50 Rodelbahnen gibt es in der Stadt. Das Berliner Online-Portal Locafox hat die Pisten in einer praktischen Fahrplan-Karte zusammengefasst.

Nicht nur auf kleinen Hängen, wie zum Beispiel auf der Kunstpiste in der Winterwelt am Potsdamer Platz in Mitte, kann gerodelt werden. Auch Parks bieten jede Menge Hügel für unterhaltsame Schlittenfahrten. Zum Beispiel auf der nördlichen Seite des Kreuzbergs im Viktoriapark, in Kreuzberg auf kleinen Hügeln im Görlitzer Park oder mit einer etwas längeren und steileren Piste am Teufelsberg im Grunewald. In Wedding kann man sich mit Schlitten im Vokspark Rehberge vergnügen und in Neukölln im Britzer Garten.

Auf der interaktiven Karte von Locafox kann man sich genauer über die Pisten informieren. Dort sind sie nach Rodeltypen (Todesmutige, Halbstarke oder Knirpse) eingeteilt. Außerdem sind Infos zu den Anfahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln angegeben und welche der Pisten zum Beispiel am besten für Familien und Kinder geeignet ist.

Derartige Versionen des Berliner Nahverkehrsplans machten in der Vergangenheit schon öfters die Runde. Darunter waren zum Beispiel eine Karte für Flohmärkte (ebenfalls von locafox), für Weihnachtsmärkte oder für die Berliner Kältehilfe.