Der Gastronom Dirk N. Tillmann ist im Juli mit seiner Charlottenburger „Wursterei“ und der mutigen Idee angetreten, den Currywurst-Kult in Berlin auf ein höheres Niveau zu heben. Warum eigentlich?

Herr Tillmann, ganz ehrlich – braucht diese Stadt noch eine Currywurst-Braterei?

Ich glaube unbedingt, ja! Die Currywurst ist zwar ein altbekanntes Produkt, aber wir wollen sie neu in Szene setzen, sie besser machen, auf alles Künstliche verzichten. Bei uns wird die Wurst auf Lavastein gegrillt und schwimmt nicht im Fett, wie man das hier sonst so oft sieht. Es geht darum, die Currywurst sympathischer zu machen.

Die Currywurst hat also ein Imageproblem?

Nun, heutzutage geht es ja viel um gesunde Ernährung, darum, woher die Sachen kommen, die wir essen und was sie enthalten. Wir werden versuchen, mit unserer Currywurst diesen Zeitgeist zu treffen. In einem schöneren Ambiente, ohne das typische Wurstbudenflair und vor allen Dingen wird sie bei uns mit einem Lächeln serviert. Das ist ja bei den meisten Currywurstbratereien in Berlin nicht der Fall. Bei uns wird die Wurst auch direkt vor den Augen des Gastes zubereitet, alles ist frisch – die Salate, die Kartoffeln, das Fleisch. Wir bieten allerdings nicht nur Currywurst an, sondern auch Buletten.

Welches Fleisch verwenden Sie?

Wir verwenden kein Biofleisch, das ist einfach zu teuer, aber wir verarbeiten gutes Fleisch aus der Region und verwenden zur Zubereitung beispielsweise Meersalz.

Was kostet die Currywurst bei Ihnen?

Die Currywurst kostet bei uns 2,20 Euro. Wir wollen kein Schicki-Micki-Produkt anbieten, sondern Wurst zu einem reellen Preis, den sich jeder leisten kann. Die Currywurst gibt es in vier verschiedenen Variationen und Schärfegraden und hat 100 Gramm, eine ehrliche Portion. Bei vielen anderen Anbietern wiegt die Wurst oft nur 70 bis 80 Gramm. Wir planen übrigens noch eine weitere Filiale in Mitte und ab 2013 über Franchisepartner Läden in ganz Deutschland.

Viel Erfolg! Zum Abschluss noch die Gewissensfrage: Curry 36 oder Konnopke’s?

Konnopke’s!

Interview: Marcus Weingärtner

Wursterei – „Wir lieben Wurst“. Hardenbergstraße 29d, Charlottenburg, geöffnet täglich von 10 bis 0 Uhr. www.wursterei.de