Berlin - Als wir Oliver Lünstedt zum ersten Mal trafen, war er gerade von der Cebit zurückgekehrt. Das war im Frühjahr 2013. Der damals 28-jährige Wirtschaftsingenieur hatte auf der Tech-Messe sein Start-up Carzapp präsentiert, mit dem er den Autoverkehr revolutionieren wollte. Jeder sollte das geparkte Auto des anderen zeitweise nutzen können.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.