Er ist Fan von Berlin, hat ein inniges Verhältnis zur Mauer und ist derzeit wieder äußert umtriebig: David Hasselhoff (67, „Baywatch“, „Knight Rider“) geht auf große Tour und gastiert am Tag der Deutschen Einheit auch in Berlin, in der Max-Schmeling-Halle. Ebenfalls am 3. Oktober erscheint sein Hörbuch „Up Against The Wall“ in deutscher Sprache. Beim Interview erzählt „The Hoff“ gewohnt überschwänglich von seinem Leben als gereifter Entertainer und Ehemann und seinem Lieblingsort in der Hauptstadt. Denn immer wieder zog es den Entertainer in den vergangenen nach Berlin zurück, nachdem der Freiheitswille der Ost-Berliner, der Mauerfall und die Silvesternacht 1989 ihn tief beeindruckt hatten.